Dienstleistungen

ITgma implementiert moderne Softwareentwicklungsmethoden, die den Bedürfnissen und Erwartungen unserer Kunden am besten entsprechen.

Entwicklungsprozesse

ITgma implementiert moderne Softwareentwicklungsmethoden, die den Bedürfnissen und Erwartungen unserer Kunden am besten entsprechen. Kontinuierliche Schulungen, Coaching und Prüfungen sicher das hohe Niveau der Entwicklungsprozesse und helfen uns bei der Evaluierung und Verbesserung der Teamleistung.

Testgetriebene Entwicklungt

Um das Entwicklungszyklus zu verkürzen und hochwertige Lösungen zu liefern, hat ITgma die Methodik der testgetriebenen Entwicklung (TDD) eingeführt. Testgetriebene Ansätze sichern schnellere Lieferung, hervorragende Architektur und höchste Qualität. TDD umfasst kontinuierliches Testen, beginnend mit den frühen Entwicklungsphasen, um fehlerfreie Softwareanwendungen im Einklang mit den Bedürfnissen des Kunden und den Industrienormen herzustellen. TDD impliziert die Entwicklung automatisierter Softwaretests, die die Softwareentwicklung ständig begleitet.

Agile Arbeitsprozesse

Wir glauben, dass diese interaktive und schrittweise Entwicklung, in der Anforderungen und Lösungen durch die Zusammenarbeit zwischen dem Team und dem Kunden evolvieren, dem Projekt Agilität verleiht und das Evolvieren der Anforderungen sichert, damit die Softwarelösung alle Bedürfnisse erfüllt. ITgma hat SCRUM als Vorgehensmodell für Softwareentwicklung eingeführt, um iterative Projektleitung zu implementieren.

Feature-getriebene Entwicklung

Feature-getriebene Entwicklung (FDD) ist ein agiles Vorgehensmodell für iterative und schrittweise Softwareentwicklung. FDD blendet eine Mehrzahl von in der Industrie bewährten Verfahren in ein zusammenhängendes Ganzes ein. ITgma führte FDD ein, um von den Kunden geschätzte funktionalitätsorientierte Prozesse anzubieten die immer wieder funktionsfähige Software rechtzeitig und wirkungsvoll liefern.

Softwareschutz während Entwicklung

Jede in ITgma entwickelte Software ist nach der Politik für Informationssicherheit geschützt und mit EU Recht kompatibel. Zugang zu Systemen, die Informationen über die Software beinhalten, ist nur auf den Projektteammitgliedern beschränkt und wird nach der Rolle des jeweiligen Mitarbeiters im Projekt gewährt. Jede Arbeitsstätte ist mit starker Kennwortpolitik und begrenzte Gültigkeitsdauer der Kennwörter geschützt. Zugang zu den Systemen und Konten wird in regelmäßigen Zeitabständen geprüft. Alle Mitarbeiter haben Geheimhaltungsverträge mit ITgma unterschrieben und ihnen ist nicht gestattet ohne schriftliche Zustimmung des Managements etwaige projektbezogene Informationen aus den Räumlichkeiten von ITgma zu entfernen.

Optional bieten wir höhere Sicherheitsstufen an, nämlich: begrenzten physischen Zugang zu den Räumlichkeiten des Teams; Unterschreibung eines Geheimhaltungsvertrags mit dem Kunden durch jeden Teammitglied; getrenntes Netzwerksegment mit gesonderte ISP-Verbindung für das Team des Kunden; Anwendung der Informations- und Datensicherheitspolitiken des Kunden; und regelmäßige externe Sicherheitsprüfungen.